Vorsicht bei Attila und seinen Dämonen

Frage von Kerstin

 

Hi Thomas, da sagst du was..

am schlimmsten sind die Verräter der eigenen..."

Kann das auch zusammen hängen damit, dass wenn ich zb in der Welt unterwegs bin mir bisher fast noch nirgendwo soviel kriminelle Energie aufgefallen ist wie in Deutschland? Das ist mir wirklich noch nirgends bisher so aufgefallen wie in DE und ich reise viel sowohl beruflich als auch privat...hmmm

 

Lg Kerstin

 

Antwort von Thomas,

 

liebe Kerstin wir müssen lernen zu begreifen was wahrlich geschehen ist.

Unsere keltischen Stammesgeschwister sind nun überall am erwachen doch ich hoffe immer noch das das Choas friedlich gelöst wird !

 

 

 

 

 

 

Wissen Was Wirklich Wichtig Ist

 

Ich sprach von Stammesverrätern und diese sind im Deutschen Reich ( Preußen, Bayern, Sachsen sowie Württemberg ) leider zu Hauff unterwegs da man die Menschen systematisch zionistisch codiert hat durch Impfstoffe, vergiftete Nahrung sowie verlogenen Informationen sowie durch eine Unterwanderung die sich über einen langen Zeitraum von über 1000 Jahren hinzog.

 

Ja tatsächlich hat man die keltische Seele versucht zu brechen die sich immer wieder den Erniedrigungen aus der Welt der Dämonen widersetzen musste. Viele Menschen haben durch die Nahrung von fernen Ländern sowie der Vernebelung der Gedanken durch Rauchzeremonien, ihr eigenes kulturelles Stammeserbe vergessen, es ist praktisch hypnotisiert also eingeschlafen.

 

Dieses Stammesbewusstsein wieder herzustellen geht am einfachsten indem man sich REGIONAL ernährt ausschließlich bestmöglich von dem eigenem Boden und den Rauch von verbrannten Substanzen egal welcher Art tunlichst meidet. Brandrückstände wie Rauch sind sehr feste Partikel die das gesamte Hirn verstopfen in seinem Energiefluss und damit Gedankenfluss.

 

Wir haben allerdings nun eine Wende eingeleitet die dort den Titel trägt

 

 

„HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK !“

 

 

 

Zuvor ein kleiner Geschichtskurs um mit der Wahrheit in Berührung zu kommen und als Hilfestellung sich zu erinnern

 

 

 

Der Uradel war gut

 

Das Leben war eine fortlaufende schöne Feier

 

 

 

In den alten Stammestraditionen der Kelten aus der wedrussischen Zivilisation wurden die Stammesangehörigen von den weisen Druiden angeführt, die in sich, stets die Berufung fühlten, lichte, also schöne, Zukunftsmodelle zu erschaffen.

 

So war einst das gesamte Leben ein freudiges Fest in göttlicher Harmonie

 

Das Leben der keltischen Stämme war friedfertig auch gegenüber dem Tierreich ausgerichtet denn jedes Tier wurde respektiert und diente dem Menschen des Kulturstammesvolkes vor allem als Transportlastentier sowie als Wächter als auch als Ausbilder für andere Tiere die bei der Gartengestaltung maßgeblich mithalfen. Die Menschen und auch Hof - Tiere waren auf den Landsitzen unserer Stammeseltern, natürlich reine Vegetarier.

 

 

 

Die Bären sammelten z.b. wie auch die Hunde das Feuerholz für den Winter während die Wildschweine im Frühjahr den Boden pflügten um die neue Saat des Getreides in den Schoß der Erde zu übergeben. Die Pferde, Ochsen, Esel sowie auch Mammuts als auch Hirsche waren unsere Reittiere wobei der Esel sogar noch weitere Aufgaben bekam denn er war sogar ein guter Anführer von Schafherden welche auf den großen Kräuterfarmen weideten und deren Wolle man gerne für die Kleidung verwebte.

 

 

Selbst kleine Huftiere konnten als Reittiere ausgebildet werden. Für die kleinsten Kinder die aufgrund der gefährlichen Höhe nicht auf großen Pferden reiten sollten beginnt das Reiten besser auf einem Schaf wo man sich im Fell gut festhalten kann oder auf einem Ziegenbock den man lernte über das Geweih sogar sanft zu lenken

 

Selbst die Vögel schafften für den Menschen Lehm für den Hausbau heran während Bären Gruben buddelten und das Mammut die schweren Steine für die Wände der Behausung ranhiefte.

Gesteinshäuser die damals bestanden waren zwar das gedankliche Werk des Menschen doch er hatte mit dem Bau des Hauses keine körperlichen Anstrengungen zu vollziehen denn sein Sein war für etwas anderes bestimmt !

 

Es gab auch viele Holzbehausungen sowie Behausungen aus Stroh und Lehm erbaut denn die Naturmaterialien wurden zum Bau gerne genommen und hatten sogar eine positive Wirkung aufgrund Ihrer natürlichen Materialien auf das Klima des Wohnortes.

 

Der Mensch als Krone der Schöpfung sollte seine Energie besonders für das Denken nutzen um die Aufgaben des Kosmos zu lösen und sollte mit seinen Gedanken die Geschicke der Tierwelt und Pflanzenwelt lenken um diese so zu nutzen das schöne Welten entstehen !

 

Der Spruch wir Seien Denker und Dichter

trifft dabei voll und ganz zu

 

 

Das Leben war größtenteils sehr schön in der alten Welt und in Harmonie mit der Schöpfung !

 

Es gibt viele Beweise das die Menschen vor der Einführung des Geldes beispielsweise in harmonischeren Welten lebten als dies Heute der Fall ist.

 

Artefakte sind zum Beispiel Kochbücher. Es gibt kein einziges Kochbuch, welches älter ist als 300 Jahre, in Russland, bei unseren Stammesgeschwistern, wo auch nur ein einziges Fleischgericht vorkommt ! Das ist doch ein eindeutiger Beweis das alle Kelten VEGETARIER gewesen waren bevor das Böse einzug erhielt !

 

 

 

 

Fleischlehren wurden über die jüdische Ideologie sowie die verfälschte Christenlehre und anderen religiösen Schriften wie des Korans verbreitet und dann auch über die Klösterabkömmlinge und anderer Priester, Prediger sowie Bekehrer die dann mit Ihren verwerflichen Rezepten und Dogmen die Menschheit in den Abgrund stürzten.

 

Diese Einrichtungen wie Kirchen, Klöster, Moscheen waren immer in dogmatischen dämonischen Händen der türkisch - zionistischen Dunkelpriester das kann jeder leicht erkennen welcher der Blutspur über die Jahrhunderte nachskizziert. Die Masse der erwähnten gekürten Heiligen, aus der Bibel, sind die schlimmsten Dämonen sowie Mörder und ich kenne dabei so gut wie keine Ausnahme !

 

 

Jeder kennt doch den Ausspruch das sich angeblich im Mittelalter kaum jemand Fleisch leisten konnte.

 

Der imaginäre Sonntagsbraten wurde von den Despoten ( Gewaltherrschaftlich geführten Medien ) auch immer wieder als etwas besonderes verkauft und das ist es auch, denn es ist besonders bösartig den Mord an einem göttlichem Mitgeschöpf versuchen zu wollen als etwas wohlständiges herauszukristallisieren.

 

Der Sonntagbraten ist eine dämonische Zeromonie um vor allem auch Jesus zu quälen indem man den Gedanken darauf lenkt den Leib Jesu zu verspeisen und sein Blut zu trinken. Der Dämon greift mit diesem Ritual, ständig auf das Neue, die Gedanken von Jesus an, einem Gottessohn der liebevolle Absichten hatte und lichte Welten in Gedanken erschuf !

 

 

Wir wissen Heute das am Anfang von der Materialisierung zuerst ein Gedanke den Raum durchdringt und diese dämonischen Gedanken die beinahe jeden Sonntag in den Kirchen vorgeführt werden sind vor allem Angriffe gegen Jesus das muss klar erkannt werden von den verirrten Gläubigen die doch im Kern wahrscheinlich etwas Gutes wollen oder etwa nicht ?

 

Ich kann mir nicht vorstellen das die Masse an Menschen Ihr Mitgefühl verloren hat und auch das Gewissen ! Sollte es so sein dann werde ich alles dafür tun den Mitmenschen, auch den Türken ( Grauen ) und Juden ( verlorenen Söhne ) mein Mitgefühl einzuhauchen, um dem Friedensreich der MENSCHHEIT zur Blüte zu verhelfen.

 

 

Übrigens die meisten Menschen im Mittelalter hatten gar kein Geld und benötigten dieses auch überhaupt nicht da diese sich größtenteile von Ihrem eigenen Familienlandsitz tierfreundschaftlich ernährten und mit Ihren Freunden Dinge tauschten oder sich einfach schenkten.

Das Geld wurde erst im Neuadel eingeführt und so wurden durch die Grauen gesteuert ( Türken / Juden ) die Gelder so gelenkt das Sie uns hinein in das derzeitige Chaos lenkten.

 

 

Die Menschen zuvor waren gesund

und Sie brauchten gar niemals Geld

doch dann eroberte das Böse die Welt

 

 

Es waren vor allem Sechs mächtige Priester welche die Weltherrschaft damals anstrebten und einer von Ihnen riss dann die Alleinherrschaft an sich über die gesamte Menschheit mit der Erfindung und Verbreitung des Geldes.

 

 

War das Leben doch davor von Tausch und Schenken geprägt so kam es nun dazu das die dämonische Energie sich mehr und mehr verbreitete mit Gewalt !

 

Die Geldeinführung wurde weltweit über die erste Armee der Welt verbreitet, den jüdischen Soldaten, dem ersten Heer der Welt.

 

Auch heute kann jeder leicht erkennen warum die Juden in der gesamten Welt so verhasst waren oder noch immer sind denn die Wurzel des Hasses ist das dieses Heer bestehend aus Brandstiftern, Landesdieben und Geldeinführern das Böse über die Welt gebracht haben; doch die Juden sind an den Bösartigkeiten nicht grundsätzlich alleine Schuld denn diese sind nur ausführende Hände in der Gewalt des sich selbst ernannten Oberpriesters einem wahrem Dämon der nun die Welt beherrscht.

 

Jesus versuchte damals schon die Juden aus der Codierung des Dämons zu befreien und stellte zur Talmundlehre dann eine Gegenlehre auf die heute als Christentum leider sehr verfälscht die Erde überschattet. Diese Christen - Lehre war auch einzig und allein für die Juden zur Heilung bestimmt also keine Lehre für die damaligen keltischen Stammesangehörigen denn die kannten Gott und wussten sich anständig gut gesittet zu benehmen.

 

So entsteht das Lichtreich ist ein Buch - Tip dazu

zum kostenfreiem Studium

 

HIER

 

 

In Wahrheit ist es der Oberpriester der den Juden beigebracht hat das Sie das auserwählte Volk seien und in Wahrheit denken die Juden das Ihr Dämon wahrlich Gott zu sein scheint. Wobei genau das ein großer Irrtum ist denn Sie verehren und beteten bis zuletzt einen wahren Dämon an der von der Aufmerksamkeitsenergie dieses Volkes zu seiner Macht gelangte.

 

In der modernen Jetztzeit der Musikbranche beispielsweise erkennt man auch ständig die Verehrung des Dämons. Dieser Zerstörergeist hat nicht nur die Straßen bauen lassen um die Erde zu zerstören und dieser ist es der in Wahrheit das gesamte Geld der Welt kontrolliert denn alles Geld der Welt gehört dem Oberpriester weil er diese unnatürliche Substanz erfand. Der Oberpriester symbolisiert die destruktive Macht wie wohl kein Zweiter und ist ein Teil der kosmischen Energie die wir als Zerstörerenergie klar erkennen können.

 

Der gesamte Kosmos ist in Aufbau und Zerfall aufgeteilt und der Zerfall hatte ich den letzten 5000 Jahren gravierende Aussmasse angenommen und das falsche wurde aufgebaut wie wir nun eindeutig alle erkennen können. Im Jahre 2000 ist ein weiteres Szenario der Gedankenkonstrukte zum Abschluss gebracht worden denn dort war Ende mit einem bestimmten Spiel, namens Okkultismus, der Dunkel sowie Lichtmächte nach einer Million Jahren Spielgeschehen !

 

Ein neues Spiel mit neuen Regeln hat nun im Jahre 2000 angefangen und dieses Spiel nennt sich die "Vervollkommnung des Lebensraumes" da die lichten Mächte das vorherige Spiel gewonnen hatten tritt nun etwas wundervolles in die Materie. Die lichtesten Träume beginnen sich fortan täglich mehr zu materialisieren.

 

Egal welches Geld es auch nun immer in der kommenden Zeit geben wird der Urheber des Gedanken von Geld grundsätzlich ist immer dieser Oberpriester der nun hoffentlich auch die Zeichen der Zeit richtig deutet und beginnt die göttliche Schöpfung zu ehren und zu pflegen.

 

Alle Geldsysteme sind vom Ursprung her dämonisch denn Sie führen unweigerlich zu Herrschermodellen über Menschengruppen. Der welcher das Geld druckt egal in welcher Form strebt nach der Macht über andere oder hat das Mittel dazu. Alle Geldsysteme haben daher grundsätzlich dämonische Züge und sind unnatürlich nicht von Gott geschaffen und auch nicht vorgesehen !

 

 

Geld regiert zur Zeit noch die Welt

 

 

Beinahe alle Kriege der Welt sind damit begründet das jemand versucht eine unnatürliche Welt aufzubauen und diese zu erhalten vor dem ständigem Zerfall. Diese Welt in der heute die meisten in Städten leben ist gefühlsmäßig eine wahre Hölle welche den gesamten Planeten verdreckt und in den Abgrund gestürzt hat aus dem es nun gilt herauszuwachsen.

 

 

 

Die sogenannten germanischen Kriege waren das wehren der keltischen Stämme gegen die Einführung des Geldes. Die Kelten kämpften um Ihre Freiheit und diese bedeutet sich AUTARK von einem eigenem Paradiesgarten ernähren zu können ohne dafür zahlen zu müssen. Die Erde aus der Prostitution vollständig zu befreien ist der Grund auch meines Kampfes und das sicherlich nicht erst in dieser Inkarnation.

 

 

 

FREIES LAND

in dem wird überall das Paradies erkannt

das wäre ein wahres Edenland

dafür steht der Name des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

 

 

 

Es stellte sich damals so dar das die keltischen Stämme nicht großartig mit weiter entfernten keltischen Stämmen vernetzt waren und so war es einfach für das Heer des Oberpriesters über die Jahrtausende die Menschen aus den Paradiesgärten zu vertreiben. Besonders der Einsatz von Brandstiftern führte zu einer großen Flucht vor dem Feuer von liebevollen Stammessiedlern nahe heran an große Flüsse an denen man damals eigentlich niemals direkt siedelte.

 

 

 

Alle großen Städte sind im Aufbau eigentlich Flüchtlingslager gewesen !

 

Parallel zu den Vertreibungen gelang dem Oberpriester und seinem Heer auch die Eroberung von Siedlungen durch die Lakaien die dann den ersten Neuadel entwickelten. Fremdlinge aus fernen Ländern lernten geschickt den neu-entwickelten Jungadel zu steuern indem Sie vereinzelnt in den Siedlungen sogenannte Auserwählte bestimmten.

 

Zuerst allerdings wurden die alten weisen Stammesführer nach und nach geköpft also aus dem Weg geschafft sowie auch die weisen Kräuterkundigen Frauen wurden systematisch umgebracht durch Verbrennungen auf Scheiterhaufen und das jedes mal mit der Begründung von Lügen die geschickt gestreut wurden von den Fremdlingen in das keltische Volk hinein.

 

Die Alten werden auch heute noch Mundtot gemacht wie man durch den Aufbau der Altersheime klar feststellen kann. Dort werden lebenserfahrene Menschen mit Chemie ( Nervengifte ) bis oben so zu geballert das diese Ihre Weisheiten nicht an die jüngere Generation weiter geben können. Das führte zu einer Verdummung des Stammesvolkes wie man Heute eindeutig erkennen kann da in den zionistischen Schulen beinahe nur Unfug oder Unwichtiges gelehrt wird. Diese Alliierten - Zionisten - Schulen sind Roboterschaffungsanlagen nicht mehr und nicht weniger. In den zionistischen Schulsystemen werden die Kinderseelen in Ihrer Freiheit gebrochen. Zwang und Erniedrigung von Kinderseelen und das gezielte beibringen von Desinformationen ist ein wichtiges Programm der Zionisten um das Deutschtum gänzlich auszurotten !

 

 

Seit dem 28.01.2011 gibt es keinerlei Schulpflicht mehr

durch die Versassungsverkündung des Deutschen Reiches

um den Kindern Ihre Kindheit nicht länger zu berauben !

 

 

Die Fremdlinge aus der Türkei sowie Israel hatten mit dem Stammesvolk der Kelten eigentlich gar nichts zu tun sondern schlichen sich als Lakaien also Putzmänner in die keltischen Siedlungen systematisch ein um den Dorfplatz der immer ein Ritualsplatz war für Brauchtumsfeste geschickt zu erobern. Ein finsterer Plan eines Dämons wurde so über Jahrhunderte mehr und mehr umgesetzt.

 

 

Damals machten die Stammes - Ältesten der liebevollen Kelten einen großen Fehler. Denn die Stammesältesten konnten sich nicht in Gedanken vorstellen wie bösartig das Böse in Wahrheit ist und wie Hinterlistig es seine erdachten Strategien über Jahrhunderte verfolgen würde in der Umsetzung, um die Weltherrschaft, an sich zu reißen und damit alle Menschen zu versklaven.

 

 

 

Die wahren Unruhestifter in der Welt

 

 

Die Keltenstammesführer waren in diesem Punkt Naiv weil diese vor allem durch Ihre Gutmütigkeit glänzten.

 

Es ist noch Heute so in der Charaktereigenschaft der sogenannten Deutschen Seele das die Gutmütigkeit dieses Stammesvolkes unübertroffen bleibt.

 

 

Historische Zitate hierzu :

 

Napoleon I. (Napoleon Bonaparte) (1769-1821), Kaiser der Franzosen über die Deutschen:

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.

Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."

 

 

Doch Napoleon sollte auch erkannt haben das die Franzosen ebenso in den Abgrund gestürzt worden wie auch die sogenannten Deutschen. Eigentlich teilen wir das gleiche Schicksal wenn man das Zeitfenster nur etwas mehr öffnet doch das wird der Zwerg Napoleon wohl nie mehr verstehenn können da das Böse gänzlich ausstirbt sofern sich die Göttinnen darin einig sind !

 

Russland wurde orthodox unterwandert und Rom, Europas Hochburg, fiel dem Okkultismus zum Opfer nur ein kleines Dorf hielt bis zuletzt dem dämonischem Einfluss stand. Vielleicht gibt es dieses kleine Dorf mit dem paradisischem Garten noch Heute in seiner Schönheit wie es in den Geschichten von Asterix und Obelix in die Welt getragen wurde.

 

Leider ist auch hier nicht alles stimmig in den Heften da die Kelten niemals Fleisch gegessen hatten, zu der Zeit wo die Geschichte spielte. Auch hier haben sich leider viele Lügen eingeschlichen.

 

 

Der Dämon wusste damals um diese GUTMÜTIGKEIT der KELTEN als Ihre Charaktereigenschaft und um die Göttlichkeit die sich dahinter verbarg und versuchte genau deshalb den gesamten keltischen Stamm systematisch auszurotten, durch die Vielzahl an Kriegen die nachdem eingeleitet wurden als die Lakaien ( Türken, Israelis ) innerhalb der kleinen Siedlungen kleine Armeen aufgebaut hatten.

 

Die Armeen der Lakaien wurden durch einen blutrünstigen Trick aufgebaut. Denn eines Tages kam der Lakai blutverschmiert mit einigen Schnittwunden in den jeweiligen Ort wo er zuvor Putzmann war zu den Menschen der Siedlung. Man sah ihn und befragte ihn was denn geschehen sei. Er log ( Logenbrüder - Lügner ) darauf alle an und erzählte das er überfallen wurde von Banditen welche die Pferde und das hab und gut stahlen. Er habe gekämpft so log er weiter, das die von seiner Hand getöteten Pferde von den angeblichen Dieben umgebracht worden sind.

 

Die Lügnersippe

 

 

Die Ältesten hielten nach dieser Lügengeschichte einen großen Rat und der Fehler den die Ältesten begangen war das Sie dem Dämon glauben schenkten und so bekam dieser Lakai eine Wachmannschaft abgestellt die ihn fortan beschützen sollte.

 

So kam es zu den ersten Armee der Fremdlinge die sich in fremdes Gebiet nun als Schmarotzer eingenistet hatten und so stellt es ich bis heute dar.

 

Die Ausländer hatten mit dem ursprünglichen Stammesvolk der Kelten gar nichts zu tun sondern dieser neue nun aus dem Schatten operierende falsche Adel wurde also durch Tricks und durch viele Lügen an seine Position gerückt. Dieses Programm war das des großen Dämons und dieses wurde beinahe in jeder Siedlung nicht nur Europas abgespielt.

 

 

Das ist auch der Grund warum sich die Türken

als die Sieger über Deutschland empfinden

doch der wahre Sieg wird der Liebe gehören

das werden die Bösewichte allerdings niemals erleben

 

Türkei erklärt sich zum Sieger über Deutschland

 

 

Auch heute werden die Medien über die türkischen und zionistischen Dunkelpriester ganz geschickt gesteuert das merkt man alleine an der verlogenen Schein - Politik der Firma BRD welches das eigene Stammesvolk ständig unterdrückt durch das heutige BRD System welches sich in türkischen und zionistischen Händen befindet ! Das Ziel ist mittlerweile eindeutiger als jemals zuvor zu erkennen. Man versucht die Kelten gänzlich auszurotten und das geht durch eine Unterwanderung der eigenen Kultur durch ein Überschwemmen mit Ausländern.

 

 

DAMALS

die Vorstufen bis zum heutigen Tage

 

Keltische Siedlungen wurden beinahe zeitgleich von einzelnen perfekt codierten menschlichen Robotern unterwandert die als Programm hatten im Siedlungszentrum sich also erfolgreich einzunisten.

 

Parasiten / Schmarotzer

haben das Land unterwandert

 

Diese biologischen Roboter stammten aus dem Gebiet der heutigen Türkei sowie Israel und sitzen bis zum heutigen Tage meist in den Zentren einer jeden Stadt im ursprünglich keltischen Gebiet. Diese Nachkömmlinge der Unterwanderer lenken die Politik meist aus dem Schatten heraus und das Geld als solches ist deren mächtigsten Mittel um darüber Hinrichtungen oder Bestechungen zu vollziehen.

 

 

Die Firma,

POLIZEI,

DIENER DER DÄMONEN ???

 

 

Wurde mein Freund Dr. Walter Mauch

der die Wahrheit kannte

vielleicht gerade Vorgestern deshalb erschossen ?

 

MORD oder WAS ?

 

 

 

 

Damals und Heute

 

Diese Fremdlinge kamen an Ihre lokale Macht durch unglaublich perfekt geschürte Lügen und auch heute noch ist die Lüge von denen eine gerne genommene Variante um Mitmenschen in Streitigkeiten zu ziehen.

 

Diese Türken und Israelis welche mit dem Gelddämon verbunden sind verfügen über eine große Macht denn alle Einrichtungen wie Krankenhäuser, Psychiatrien, Gerichte, Polizei, Militär sowie Gefängnisse stehen unter dem priesterlichen Einfluss des Gelddämons.

 

Ich war mittlerweile mehrfach in solchen Einrichtungen wie auch dem Gefängnis und ich wunderte mich immer darüber das die Türken es als etwas besonderes sahen in einem Gefängnis zu sein. Eigentlich sollte es doch eine Strafe sein und das ist es auch für Freiheitskämpfer die die Wahrheit kennen und sich vernünftig verhalten.

 

Doch für Schwerstkriminelle Türken ist der deutsche Knast ein Zuckerschlecken, nur eine Prüfung, die es zu bestehen gilt und zur Manneswerdung sogar erwünscht ist zu erleben. Den kriminellen Türken passiert nichts im Knast denn diese Einrichtung dient den Türken eher sodass diese sich vernetzen und verstehen lernen das der Dämon auf Ihrer Seite steht.

 

Auf mich persönlich wurden schon mehrere Attentate verürbt mit dem Ziel meiner Hinrichtung. Doch alle diese Aktionen sind gescheitert weil ich das wohl auch rechtzeitig erkannte oder von unsichtbaren Mächten geschützt wurde die ich als Engel bezeichne.

Einmal kam es nur zu einem doppeltem Kiefernbruch der mir als Vorstufe zugefügt wurde um mich in das Krankenhaus zu befördern.

 

Der Auftragskiller war schon auf dem Weg kurz nach der OP um mich von den Maschinen abzuschalten und körperlich gänzlich auszuschalten und ich hatte Glück das ich sofort nach der OP meine Entlassung verlangte um in meine Wohnung gefahren zu werden. Oh war da ein Theater denn man wollte mich nicht entlassen nach diesem operativem Eingriff denn ich musste angeblich künstlich über gut ein halbes Jahr ernährt werden doch das wollte ich keineswegs weil diese Nahrung in Krankenhäusern reines Gift ist !

 

Der Mann der mich umbringen sollte führte mit mir kurze Zeit später ein Gspräch nachdem er mich vergeblich im Krankenhaus suchte kam dieser zu meiner Wohnung. Ich zitterte am gesamten Körper so extrem nach der OP und dem Stress der sich in meiner Wohnung zuvor abspielte denn es gab dort eine Hausdurchsuchung bei der wohl auch mein gesamtes erspartes Vermögen gestohlen wurde.

 

Der Mann gestand mir das er aus dem Knast vorzeitig entlassen wurde wenn er mich aus dem Weg schaffen würde. Er wollte mich im Krankenhaus ausschalten doch nun fürchtete er eine Anzeige von mir so sehr weil er nicht wieder in den Knast wollte.

 

Ich zeigte den Mann nicht an bei der Polizei weil ich ja wusste das diese selber unter dem dämonischen Einfluss steht und irgendwie tat mir der Auftragsmörder der nun keiner war sogar leid ! Ich hörte mir seine gesamte Geschichte an und nahm in später in meinen Arm.

Übrigens auch das Essen ist so mieß im Knast das man davon bei Konsum nur noch dümmer und langsamer im Hirn wird und so schaffen sich die Dunkel - Priester ( Dämonen ) perfekte biologische Roboter die Sie leicht lenken können hinein zu kriminellen Tätigkeiten einschließlich Mord. Übrigens auch bei der Bundeswehr und bei der Polizei läuft über die Nahrung ein Verdummungsprogramm das Buch DAS DRITTE AUGE klärt dazu folgerichtig auf !

 

HIER AUCH KOSTENLOS

 

Kriminalität ist das was der Dämon unbedingt braucht um die Erde in Angst und Schrecken zu halten denn darauf baut das gesamte Geldsystem doch letztendlich nur auf. Die künstliche Welt zu erhalten ist das Streben des Dämon, des Gegners der lebendigen göttlichen Schöpfung und seinen Geschöpfen.

 

Das ist auch der Grund warum türkische sowie zionistische Massenmörder oder mordende Einzeltäter an keltischen Stammesgeschwistern hier in unserem Stammesgebiet immer noch frei rumlaufen ! Über circa 7800 umgebrachte sogenannte Deutsche von Türken alleine in den letzten Jahren sind die erschreckende Zahlenbilanz die man sich hier und da erzählt oder erfahren kann.

 

 

EIN SELBSTLÄUFER IM INTERNET

IST

Das Buch

 

Gebt der Liebe das Kommando

 

Lede es runter und verteilt es solange es hier noch funktioniert

 

HIER

 

 

 

Die Polizei und das Militär standen bis zuletzt unter dem Einfluss der dämonischen Energien und schützten die Schwer - Verbrecher bestehend aus Zuhältern, Lebensmittelkonzernbetreibern, Chemiefabrikanten, Waffenherstellern, Drogendealern sowie Dieben und Mördern und jagten die liebenswertesten Freiheitskämpfer sowie Wahrheitsverbreiter !

 

Besonders auch auf großen Festivals versuchen diese Fremdlinge immer wieder das keltischen Volk zu vergiften. Das Gift sind heute die Drogen wie Zigaretten und alle chemischen Kampfbomben ( LSD, Pilze getränkt in Giften und so weiter ) doch auch die destruktive Musik verbreitet durch bewusstseinsverändernde Technologie und vieles mehr sind die Waffen der Dämonen.

 

Die falschen Könige / die mordlustigen Lakaien ( Attila )

 

Der Dämon braucht Kriminelle Diener wie Diebe, Schläger und Mörder sowie verlogenen Ernährungslehren durch Verbreitung von Dogmen alla der Atilla`s und züchtet sich diese Kriminellen durch das Geld und das etablierte Netzwerk einfach heran.

 

 

Die Schändung von Tierleichenteilen ist uns durch die Juden sowie Türken und dogmatischen Lehren aufgezwungen oder beigebracht worden und die Türken fingen an in unserem heiligem Lande allerorts Dönerbuden aufzubauen während sich die gesamte Tierleichenindustrie in zionistischen Händen weltweit befindet gesteuert durch das Finanzsystem.

 

Auch propagierte Vegane - Botschaften von selbsternannten Ernährungs - Experten sind oftmals dogmatisch und sehr schädlich für unsere Mit - Menschen wie diese jüngst verbreitet werden. Jeder sollte wissen „NUR DIE EIGENE ANGEBAUTE NAHRUNG DIENT SEINEM HERRN“ beinahe alles andere ist ganz einfach schwarze Magie angewendet zur Versklavung und Kontrolle der Menschheit.

 

Vor allem auch die Pflanzenkost wird seit vielen Jahren vergiftet von den Dämonen. Soja macht beispielsweise impotent und führt sogar zur Bisexualität welches zur Folge hat das die Stammesblutline ausstirbt. Bisexuelle leiden eigentlich an der Erkrankung durch vergiftete Körper in denen nicht artgerechte Substanzen eingeflossen sind welche das Bewusstsein verändern hinein in eine Schizophrenität. Männer denken Sie sind Frauen und fangen an Männer zu betüteln, das ist die Folgewirkung von giftigen Substanzen in einem Menschenkörper.

 

Vor allem die Attilla´s im Fernsehen ( TV = Verblödungsmaschine unter der Kontrolle von den Dunkelmächten ) sowie der Literatur und seine Dämonen propagieren gerade solche giftigen veganen Nahrungsmittel die den keltischen Stamm die Fortpflanzungsmöglichkeit nehmen sollen und daher wird hier vor den Ernährungslehren aller falschen Propheten massiv gewarnt !

 

 

DIE RETTUNG IST DER EIGENE GARTEN

 

oder

 

DIE NAHRUNG VON FAMILIENLANDSITZEN

WO NAHRUNG LIEBEVOLL ANGEBAUT WIRD

 

 

 

KELTEN KÄMPFT UM EUER ÜBERLEBEN

 

UND

 

HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK

 

Nur jeder Mensch selbst kann wissen wann er Hunger hat und jeder hat seinen eigenen Zeitplan und Rhythmus und jeder kann nur selber wissen was in seinem Körper fehlt oder wovon ein Überschuss vorhanden ist, das leuchtet doch jedem ein !

 

Alle Ernährungslehren sind schwarze Magie wo Menschen versuchen mit dem geschulten dogmatischem Wissen Geld zu verdienen und Menschen die auf die Lehren reinfallen werden mehr und mehr zu biologischen Robotern !

 

 

Es ist eine Schande, wenn man die ganze Wahrheit kennt, zu erkennen wo uns die Lügen hingeführt haben.

 

Was hier geschehen ist erscheint so unglaublich Peinlich, vor allem wenn man weiß das die Stammesangehörigen Kelten, die heute noch zum Militär oder zur Polizei mit GUTEN ABSICHTEN gegangen sind, in Wahrheit einem dämonischem System dienen.

 

Ein Ausweg aus diesem Teufelskreis ist das der wieder reinkarnierte Uradel des eigenen keltischen Stammesvolkes, in seinen rein keltischen Blutlinien, wieder verstärkt das Zepter in die Hand nimmt und die unterwanderten Strukturen aufbricht von innen heraus und die Feinde des Lebens des Landes verweist.

 

 

Die Druiden / Barden und Kräuterkundigen

diese sind es die unseren Stamm retten werden

 

 

Aus der Dunkelheit entsteht nun wieder das Licht oder wie ein Phönix der aus der Asche aufsteigt. Die hypnotisierten Kelten erwachen mehr und mehr aus dem Schlaf das bemerkt man in ganz Eurasien in den letzten Jahren verstärkt.

 

So wird es nun in allen Ländern Regierungsstürze geben denn die dämonischen Strukturen werden fortgefegt und die Keltenkönige werden Ihre Stammesvölker in die lichte Zeit führen in das goldene Zeitalter hinein und dieses mit den liebevollsten Seelen zusammen erleben.

 

 

Eine Ausweisung aller kriminell gewordenen Ausländer ist nur ein wichtiger Weg um hier für Recht und Ordnung zu sorgen. Desweiteren ist es nun entscheident, den Dämon, also den Geldfluss zu kontrollieren und das Geld demnach nur noch in GUTE BAHNEN zu lenken welches dem Stammesvolk der Kelten gute Dienste erweist beim Aufbau der paradiesischen Welt.

 

Geld darf zukünftig nur für sinnvolle dem Stammesvolke nützliche Dinge verwendet werden so sieht es auch die verkündete Staatsverfassung des Deutschen Reiches vor dem Mitgliedstaat im Staatenbund der Königreiche Wedenland.

 

Hochwertige vegetarische Speisen für das gesamte Stammesvolk, von Familienlandsitzen, zur Verfügung zu stellen, um die Gesundheit wieder herzustellen sind ein wichtiger politischer Schritt der sehr kurzfristig umzusetzen ist.

 

Das Gesetz für Stammessiedler

auf der Seite

http://doctorfood.de/

ist hierfür als Gesetz geschrieben sowie verkündet worden

durch die

OFFIZIELLE LEGALE REGIERUNG

des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

 

 

 

Die Gesundheitswerdung kann schnellstmöglich erzielt werden durch den Aufbau von Familienlandsitzsiedlungen wie es in der Staatsverfassung des Deutschen Reiches sowie der Verfassung des Staatenbundes der Königreiche Wedenland beschrieben steht.

Meine Seelenschwester, Anastasia, die Wedrussin aus der sibirischen Taiga hat mit Ihren Gedanken einen Teil der schönen Zukunft bereits modelliert und meinen Traum damit beflügelt und wir setzen den wichtigsten Teil nun auch in unserem Stammesgebiet nun vermehrt um.

 

Nicht nur im Militärstandort Munster an der Örtze ist es nun das Wichtigste die Offiziere des Standortes für die Familienlandsitzsiedlungsidee verstärkt zu gewinnen. Denn wenn wir das Militär nun endlich dafür gewinnen unser Stammesvolk wahrlich zu schützen anstatt es zu vernichten dann haben wir einen großen Sieg vollzogen.

 

 

SOLDATEN KÄMPFT

FÜR EUREN EIGENEN AHNENSTAMM

SOWIE EURE STAMMESGESCHWISTER

NIE WIEDER FÜR DEN FEIND

DER EUCH ALS HEIMATLOSE SÖLDNER BENÜTZT

 

 

HIER EIN FREIBRIEF DAZU

 

 

 

Unser Kampf ist also nicht weiterhin in fernen Ländern zu führen sondern vor Ort innerhalb der Landesgrenzen von 1937 vom Deutschen Reich und in den anderen Gebieten des keltischen Stammes.

 

Es geht nun darum auf ganzer Linie den Machtwechsel zu vollziehen. Die Ausländer aus fernen Ländern haben hier keinerlei Stimmrecht in unserem Stammesgebiet und haben Ihren Abzug in Ihre eigene Stammesheimat nun anzutreten. Denn auch diese Wesenheiten werden hoffentlich aus dem okkulten Traum erwachen und sich an ein Fünkchen Menschlichkeit erinnern wenn diese wieder Ihren heimatlichen Boden in der Türkei beispielsweise unter den Füssen spüren.

 

Allerdings dürfen auch auf 250 Siedlerfamilien des eigenen Stammes in einer Familienlandsitzsiedlung wahre Flüchtlinge oder liebenswerte Ausländer aufgenommen werden, die sich GUT GESITTET verhalten, aufgenommen werden und in der Siedlung integriert werden. Alles weitere ist durch Gesetze bereits geregelt die in der Staatsverfassung bekannt geworden sind !

 

Hier kann man sich die Staatsverfassung studieren

 

 

HIER

 

 

Auf auf in harmonische Welten

alle Macht sollen erhalten die liebevollsten Kelten

die von der Liebe inspiriert und geistig getragen

diesen kann man folgen hinein in die Schönheit von kommenden Tagen

 

 

 

Hier weiteres WICHTIGES in diesem Zusammenhang : RÜGE AN DIE BUNDESWEHR

 

 

Mögen ALLE

göttlichen liebenswerten Mitgeschöpfe

GLÜCKLICH

SEIN