WM 2014 Glückwunsch von seiner Majestät an die Nationalmannschaft

 

dpa. Preuszen

 

 

WM 2014

Glückwunsch

 

 

 

Mit diesen Zeilen beglückwünsche ich die gesamte sogenannte deutsche Nationalmannschaft zum Weltmeisterschaftstitel des Jahres 2014.

 

 

 

 

 

 

Um meiner Verantwortung auf der politischen Ebene nun allerdings auch gerecht zu werden die Artenvielfältigkeit im Kosmos zu erhalten bedarf es nun noch weiterer wichtiger Sätze an Sie als Fußballbegeisterte und alle Leser dieser Zeilen.

 

 

 

Leider musste ich feststellen das ein Teil der gesamten Weltmeisterschaft von äußerst dunklen Energien überschattet war. So wurden beispielsweise Bandenwerbungen eingeblendet und den Zuschauern der Stadien gezeigt, von Unternehmen, welche ganz eindeutig gegen die GUTEN SITTEN verstoßen haben. Unternehmen die Tierleichenteile zwecks Nahrung verkaufen gehören nicht mehr in die NEUE WELT da diese sich schädigend auf den gesamten Kosmos auswirken.

 

 

 

 

Zukünfitg sollte vor allem für Übernehmen geworben werden, nicht nur bei Großveranstaltungen, die sich TIERFREUNDSCHAFTLICH verhalten wie beispielsweise DoctorFood der VEGANEN – BIOLOGISCHEN – RESTAURANTBEWEGUNG

 

Fussball als Botschafter

GUTER WERTE

 

 

Fußball sollte und muss zukünftig eine Vorbildfunktion erfüllen um auch die GUTEN SITTEN zu hegen und zu pflegen zum Wohle der gesamten Menschheit !

 

Gute Sitten bedeutet gleichsam auf die Artenvielfalt auf der geliebten Erde zu achten. 530 000 Pflanzenarten in den unterschiedlichsten Klimazonen machen die Erde zu dem artenreichsten Planeten des gesamten Universums. Dieser Artenreichtum drückt sich auch in der Erscheinungsform der Menschen aus denn diese sind mit den Stammesarten der Bäume und anderen Pflanzen der Region perfekt über Jahrmillionen angepasst. Unterschiedliche Hautfarben sowie Haarfarben sind nur ein klar zu erkennendes Merkmal der wunderschönen Vielfältigkeit auch des menschlichen Daseins. Diese Arten - Vielfältigkeit sowie Rassen - Vielfältigkeit soll erhalten bleiben und der Fussball kann seinen Beitrag dazu beitragen diese Vielfältigkeit der Kulturen ( Stammeswurzeln ) zu vermitteln.

 

 

 

Vor allem bei internationalen Spielen sollte daher vor allem darauf geachtet werden das in einer brasilianischen Fußballmannschaft, Brasilianer spielen, welche in Brasilien Ihre Stammeswurzeln haben. Genauso sollte sich das in jedem anderem Verein darstellen das man die eigenen Stammeswurzeln ehrt und nach Außen seine Heimat vertritt auch auf der Ebene der Kämpfe die sich zukünftig alle spielerisch ausdrücken sollten unter der Bewahrung der Gesundheit der Körper eines jeden Menschen.

 

Leider mussten die Zuschauer aus dem Deutschen Reich feststellen das die Pausenbeiträge zur Fußballweltmeisterschaft 2014 klar gegen die GUTEN SITTEN verstoßen haben. Ich persönlich als Staatsoberhaupt frage mich wie es passieren konnte das in den Pausen einer Fußballweltmeisterschaft Nachrichten propagiert werden die ganz klar gegen die GUTEN SITTEN verstoßen. Es ist ein Verstoß auch hier mal wieder gegen die GUTEN SITTEN gewesen Schwulen und Lesbenpropaganda zu machen denn vor allem viele Kinder sollten doch von den Medien nicht in eine Welt hineingeführt werden die in das eigene verderben des eigenen Stammes führt. Schwule und auch Lesben sind mit Ihrer Lebensführung nicht fortpflanzungsfähige Individuen, also vom aussterben bedrohte Wesenheiten; Es sollte jedem Leser oder Hinhörer auch ganz klar sein das man schon aus diesem Grunde keine Propaganda für diese unvernünftige Einstellung zu machen hat um ein Fortbestehen seines eigenen Ahnenstammes zu gewährleisten.

 

Wenn Gott gewollt hätte das Männer sich Männern hingeben dann hätte er wohl kaum die schönen Frauen erschaffen.

 

Die Medien welche für solche Art von Beiträgen, der Unsitten, verantwortlich sind haben nicht nur den Sport durch falsche suggerierte Werte beschmutzt sondern haben dazu beigetragen das auch ich mich nun mal wieder bei so einem feierlichem Anlass zu Wort melden muss mit diesem unangenehmen Thema.

 

Doch für die Zukunft trage ich die Hoffnung in mir das sich die Medien und auch die Fußballverbände der gesamten Erde gut gesittet verhalten werden.

 

Besonders schön finde ich dabei die Idee aus nationaler Hinsicht das zukünftig ( nach 2022 ) die Königreiche Preuszen, Württemberg, Sachsen, Bayern und Baden Ihre eigenen Nationalmannschaften stellen werden bei internationalen Spielen sofern diese Idee durch eine Volksumfrage befürwortet wird.

 

Man hat nun eindrucksvoll bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 gesehen das der Länderverband des Deutschen Reiches welcher durch die Nationalmannschaft vertreten wurde über allen anderen Nationen klar dominiert hat.

 

 

 

 

 

 

Das allerdings die Nationalmannschaft noch mit einer unrichtigen Flagge auftreten musste war für unsere Nation beschämend und auch das wir unsere Nationalhymne des Deutschen Reiches nur in kleinen Teilen hören konnten da man uns zu Singen die erste Strophe verbat ist ein Verstoß gegen die GUTEN SITTEN der künstlerischen Freiheit.

 

 

 

Natürlich lassen wir sogenannten Deutschen ( Deutsche Reichs Angehörigen ) nun nicht mehr länger zu das man unser kulturelles Erbe ständig versucht zu beschneiden um uns zu erniedrigen in der Welt und so wird bei den nächsten offiziellen Turnieren selbstbewusst, gut gesittet, auch unsere erste Strophe der Nationalhymne gesungen werden, sollte mein Volk das ebenfalls wünschen. Vollständig alle drei Strophen zu singen und nicht nur ein abgehacktes Stückchen wird uns mit unseren wahrlich liebenswerten Wurzeln der deutschen Kultur zurück verbinden um auch die nationalen Werte des deutschen Volkes nach Außen zu ehren.

 

Die vollständige schöne Hymne von Herrn von Fallersleben ( geboren 1798 ) rufe ich hiermit jedem Leser / Hörer gerne in Erinnerung.

 

 

 

LIED DER DEUTSCHEN:

 

  1. Deutschland, Deutschland über alles,
    Über alles in der Welt,
    Wenn es stets zu Schutz und Trutze
    Brüderlich zusammenhält,
    Von der Maas bis an die Memel,
    Von der Etsch bis an den Belt -
    Deutschland, Deutschland über alles,
    Über alles in der Welt!
    .

  2. Deutsche Frauen, deutsche Treue,
    Deutscher Wein und deutscher Sang
    Sollen in der Welt behalten
    Ihren alten schönen Klang,
    Uns zu edler Tat begeistern
    Unser ganzes Leben lang -
    Deutsche Frauen, deutsche Treue,
    Deutscher Wein und deutscher Sang!

    .

  3. Einigkeit und Recht und Freiheit
    Für das deutsche Vaterland!
    Danach laßt uns alle streben
    Brüderlich mit Herz und Hand!
    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Sind des Glückes Unterpfand -
    Blüh` im Glanze dieses Glückes,
    Blühe, deutsches Vaterland!

 

 

 

 

Die nächste Fußballweltmeisterschaft 2018 findet in Russland statt und voller Vorfreude auf eine gut gesittete Berichterstattung sowie schönen und fairen Spielen sehe ich persönlich dem nächsten Weltmeisterschafttitel entgegen. Vor allem um der Welt aufzuzeigen das es auch möglich sein kann einen Hattrick bei einem Turnier als Sieger anzustreben. Um diesen WM – TITEL – HATTRICK zu erreichen müssen die Weltmeisterschaften in Russland 2018 sowie 2022 in Katar einfach nur gewonnen werden.

 

Um dem Wahnsinn des Trikotverkaufes nun liebevoll entgegenzuwirken und damit die Umwelt zu schützen wird darum höflich gebeten schon sechs Sterne auf das Trikot aufzudrucken und zwei davon mit zwei Aufnähern abzudecken wobei man einen davon nach der gewonnen Weltmeisterschaft 2018 einfach abtrennen kann. Wie eine Wolke die einen Stern bedeckt sollte auch im Jahre 2022 es möglich sein den Stern schnellstmöglich frei zu legen damit dieser klar ersichtbar wird.

Auch sollte darauf geachtet werden das die Trikots zukünftig aus HANF hergestellt werden und das ausschließlich natürliche Farben verwendet werden welche den Träger wohl tun sowie die Umwelt schützen.

 

 

Mit dem deutschen Titelerfolg am Sonntagabend im Estadio do Maracana ist nun eine rauschende Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zu Ende gegangen. Bereits vor dem Endspiel zwischen Deutschland und Argentinien erfolgte die offizielle WM-Übergabezeremonie zwischen dem alten und neuen WM-Gastgeber.

 

Nach der WM ist vor der WM !

 

Nicht nur die Blicke des Fußball-Weltverbands FIFA richten sich nun bereits nach Russland.

Im Beisein von FIFA-Chef Jospeh Blatter kam es im Vorfeld des WM-Finale 2014 ja auch zu einer symbolischen Geste zwischen Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff und Russlands Präsident Wladimir Putin. Die FIFA präsentierte dabei ein unterschriebenes Zertifikat, das die Übergabe von Brasilien nach Russland symbolisieren sollte.

Ich freue mich die Stadien Russlands zu besuchen oder aber aus der Mitte meines Volkes die Spiele zu genießen in der Hoffnung darauf das der Fußball auch seine VERANTWORTUNG in gesellschaftlichen Aspekten nun mehr und mehr gerecht wird, um die GUTEN SITTEN zu bewahren oder aber wieder einzuführen.

 

Mein Dank für viele spannende Stunden gilt letztendlich allen Athleten der Weltmeisterschaft sowie den Mithelfern welche dieses Spektakel möglich gemacht haben.

 

Herzensgrüße sendet

seine Majestät der König von Preuszen

im Deutschen Reich

Kaiser des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

Dr. Thomas Patock von Wedenland